Am 18. September fand der erste Wettkampf mit COVID-Zertifikat statt: nämlich der Herbst-Cup organisiert vom Satus Gränichen. Nach Vorweisen des Zertifikats (ein MUSS für alle über 16-Jährigen) ging’s dann dafür ohne Maske in die Halle und auf die Zuschauertribüne.

Die K4-7 Turnerinnen des TSV Rohrdorfs zeigten gute Leistungen, obwohl sich am einen oder anderen Gerät ein, zwei Patzer eingeschlichen hatten. Lynn Schwarzentrub (16. Platz, K4) und Ladina Gut (9. Platz, K5) durften eine Auszeichnung in Empfang nehmen und für Muthita Zimmerli (K6) und Linda Fischer (K7) war es der erste Wettkampf in einer neuen Kategorie, wobei sie diese Herausforderungen gut meisterten. Herzliche Gratulation allen Turnerinnen!

Rangliste

Fotos

Bericht: Andrea Irniger

Aufgrund der regionalen Qualifikation durften 2 Mädchen und 2 Jungs des JuTu Rohrdorfs am Schweizerischen Jugifinaltag teilnehmen und sich schweizweit messen. Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt! Die Kids haben ihre besten Leistungen gezeigt und hervorragende Resultate erreicht.

  • Samira Frei: Gewinnerin ihres Jahrgangs und zweiter Rang in der Kategorie Jg. 2005-2008 und somit Vize-Schweizer-Meisterin der Sport Union Schweiz
  • Raphael Fuhrer: 2 Rang seines Jahrgangs
  • Raphael Schafroth: 14 Rang seines Jahrgangs
  • Mara Steiner: 15. Rang ihres Jahrgangs und eine Auszeichnung mit dem 21. Rang in der Kategorie Jg. 2012-2015

Nach knapp 20 Monaten Wettkampfpause startete das Teensgym am Samstag am Rothristercup. Für die zweite Gruppe war es der erste Wettkampf überhaupt. 
Zuerst ging es für „alten Hasen“ auf den Rasen. Sie zeigten eine solide Leistung, auch wenn sie zweimal tanzen mussten da die Musikanlage beim 1. Versuch schlapp machte. 
Kurz darauf war dann Premiere für die zweite Gruppe. Ihnen gelang die Vorführung nach Wunsch und wurde mit 8.30 belohnt. 
Die andere Note viel mit 8.58 sehr tief aus. Dies sicher auch auf Grund der neuen Weisungen. So war bei den Einen die Freude gross, bei den Anderen eher mässig. Als letztendlich die Rangliste veröffentlicht wurde, durften wir uns trotz der niedrigeren Noten über den 1. und 4. Rang freuen! Da alle Noten eher auf einem tiefen Niveau vergeben wurden, sieht die Sache natürlich deutlich positiver aus.
Wir freuen uns nun aufs Showturnen am 24.09. und den NWS am 23./24.10. den der TSV Rohrdorf organisiert.

Rangliste/ Fotos

Bericht: Yvonne Kaufmann

Am vergangenen Samstag fand in Zofingen der UBS Kids Cup Kantonalfinal statt. Pro Kategorie konnten sich jeweils die 35 bestklassierten Athletinnen und Athleten der lokalen Ausscheidungen qualifizieren und sich wiederum in den Disziplinen 60m Sprint, Weitsprung und Ballwurf messen. Auch ein paar Rohrdorfer haben am internen Wettkampf vor den Sommerferien die Qualifikation für den Kantonalfinal geschafft! Sie gaben alles und die Resultate konnten sich sehen lassen:

Kat. W7:

6. Yara Kaufmann

13. Valeria Mendoza

Kat. W8:

16. Lynn Essig

Kat. W10:

19. Elisa Kolesnichenko

Kat. M7:

5. Raphael Fuhrer

Kat. M9:

 7. David Kaufmann

17. Ratmir Kolesnichenko

Kat. M11:

8. Cem Schmid

Kat. M12:

17. Nik Fritschi

Aargauer Mannschafts Meisterschaft

Für die K1 bis K3 Turnerinnen stand am Wochenende vom 21. /22. August bereits der zweitletzte Wettkampf der Saison auf dem Programm. Ausnahmsweise treten die Turnerinnen an der AMM aber nicht alleine, sondern in Mannschaften an. Total 8 Mannschaften vom TSV Rohrdorf traten zum Wettkampf an, um ihr Bestes zu zeigen. Die Übungen verliefen meist fehlerfrei und so konnten sich im K1 eine Mannschaft eine Auszeichnung umhängen lassen (Rang 7 mit Elif, Laura, Yara). Auch im K2 gab es mit dem 11. Rang eine Auszeichnung (Darja, Amelia, Amelie, Leana). Im K3 erturnten 2 der 4 Teams eine Auszeichnung (Rang 8: Leanne, Elin Z, Emma, Sanisha und Rang 11: Selina, Lisa, Soriana, Cloé). Auch an diesem Wettkampf gab es auch für die nicht aufgerufenen Turnerinnen eine Medaille. Herzlichen Glückwunsch allen Turnerinnen.
Nun heisst es in den nächsten Trainings noch einmal Vollgas zu geben, denn der nächste Wettkampf findet schon bald statt. 

Ranglisten / Fotos

Bericht: Anja Kaufmann

Insgesamt 43 Rohrdorfer Turnerinnen und Turner waren in Grosswangen am Start.
Die meisten Mädchen konnten sich gegenüber den vergangenen Wettkämpfen deutlich steigern. Dies zeigt sich klar in der Rangliste.
In der Kategorie 1 feiert Elif Ernst ihren ersten Sieg. Sie gewann nebst der Goldmedaille auch den Verbandsmeistertitel in dieser Kategorie. Eine Auszeichnung erturnten sich Laura Meier (24.), Yara Kaufmann (27.), Farah Grob (29.) und Valeria Mendoza (36). In der Kategorie 2 durften folgende Turnerinnen eine Auszeichnung entgegennehmen: Darja Gaier (10.), Ladina Portmann (17.), Amelie Zehnder (23.), Amelia Beard (28.), Eva Stutz (35.)
Sanisha Tumelero wuchs sprichwörtlich über sich hinaus und turnte einen fast perfekten Wettkampf.
Mit 37.70 Punkten gewann sie souverän die Goldmedaille und das Verbandsmeisterschaftsdiplom.
Weitere Auszeichnungen gingen an: Elin Zehnder (7.), Leanne Villiger und Emma Hufschmid (beide 8.), Lisa Attiger (17.), Cloé Rebmann (22.), Selina Hess (24.), Simona Blunschi (33.)
In der Kategorie 4 freuten sich Elena Wanger (18.) und Sarah Rentsch (31.) über eine Auszeichnung.
Alle gestarteten Turnerinnen in der Kategorie 5 klassierten sich in den Rängen mit einer Auszeichnung. Muthita Zimmerli (5.), Ladina Gut (13.), Daniela Schmid und Lisa Steger (beide 21.)
Sehr gute Resultate gab es auch bei den Geräteturnern.
Im K4 starteten Simon Strässler, Ilea Wanger, Nikola Jurisic, Linus Ender, Severin Steger und Nik Fritschi. Die Turner gaben von Anfang an ihr bestes und erzielten sehr hohe Noten am Startgerät Barren. Die Turner lieferten einen soliden Wettkampf und erlaubten sich keine grossen Fehler. Somit reichte es Simon Strässler mit 47.8 Punkten auf den ersten Rang und somit ist er SUS- Verbandsmeister 2021. Linus Ender brachte es ebenfalls aufs Podium und sicherte sich mit seiner super Leistung den 3. Rang. Nikola Jurisic erturnte den guten 5. Rang und Ilea Wanger reichte es auf den 8.Rang. Somit gewannen beide eine Auszeichnung. Knapp an der Auszeichnung vorbei turnten Nik Fritschi und Severin Steger. Sie erreichten den 15. resp. 19.Rang.
In der Kategorie 5 starteten Severin Ender, Sven Märki, Louis Schraner und Janik Strässler. Die Turner konnten ihre Leistungen abrufen und zeigten hervorragende Übungen. Im Vergleich zum letzten Wettkampf haben diese vier Turner ihr turnerisches Können auf ein neues Niveau gehoben. Dies war nicht nur von Auge sichtbar, sondern widerspiegelte sich auch in der Klassierung. Severin darf sich, mit dem 1. Rang, SUS- Verbandsmeister 2021 nennen. Janik belegte Rang 2 und Louis durfte die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Sven erturnte sich den sehr guten 4. Rang. Die Turner dürfen stolz auf ihre gezeigten Leistungen sein!

Allen Gestarteten herzliche Gratulation

Nadia Kaufmann / Cyrill Hui

Rangliste

Fotos

Am Dienstag, 29. Juni fand in Oberrohrdorf der UBS Kids Cup statt. Das Wetter zeige sich zum Glück von seiner trockenen Seite und so konnten alle Disziplinen im Trockenen durchgeführt werden. Alle Jugendriegen des TSV Rohrdorfs nahmen am UBS Kids Cup teil und gaben im Weitsprung, Sprint und Weitwurf ihr Bestes. Beim Rangverlesen gab es einige Top-Leistungen zu verkünden und am Ende erhielten alle Kinder einen UBS Kids Cup Ball sowie ein Schöggeli.

Vielen Dank allen Zuschauern für das fleissige Anfeuern und den tollen Anlass.

Rangliste Mädchen
Rangliste Knaben