Am Wochenende des 4. Und 5. Juni fanden die Schweizermeisterschaften der Junioren im Kunstturnen statt. Auch der TSV Rohrdorf war dabei von einigen Turnern vertreten. Im Programm 1 durfte Dario Widmer sein Können am Wettkampf zeigen und konnte sich schlussendlich den 23. Rang erturnen. Weiter ging es mit den Rohrdorfern im Programm 3, wo Davide Krättli startete. Mit einem hervorragenden Wettkampf konnte er sich von seinen Mitstreitern absetzen und durfte auf das oberste Treppchen steigen und ist somit Schweizermeister in seiner Kategorie – Herzliche Gratulation! Loris Marty und Nando Steger konnten zum Abschluss in der höchsten Kategorie turnen, die an diesem Wochenende gezeigt wurde. Nur knapp hinter dem Podest platzierte sich Loris auf dem 5. Rang im Mehrkampf und erhielt somit eine Auszeichnung. Speziell an ihrer Kategorie war, dass die jeweils besten sechs Turner eines Gerätes noch in den Gerätefinal einziehen konnten um erneut um eine Medaille zu kämpfen. Beide Turner konnten sich für einige Finals qualifizieren. Am Boden erturnte sich Loris den unglücklichen 4. Rang, im Sprungfinale war Nando an der Reihe und konnte sich auf dem 5. Rang platzieren. Abschliessend wurde das Reck ausgetragen, bei dem sich Loris mit einer hervorragenden Übung auf den 3. Rang turnen konnte.

Somit endete auch dieses Wochenende der Schweizermeisterschaften der Junioren wieder. Noch einmal Herzliche Gratulation an alle Turner, die an diesem Wettkampf ihr Können präsentieren konnten.

Was für ein Wochenende!

Fotos

Ranglisten

Nach dem Saisonstart an der KMS in Rothrist ging es am 27. Mai 2022 bereits in die nächste Runde. Das erste Mal haben wir mit dem TSV Rohrdorf am Leubergcup in Zuzwil teilgenommen und konnten uns einen Namen machen. Auch in St. Gallen sind wir nun als erfolgreicher Turnverein bekannt.

Im ersten Durchgang konnte sich das Gym Dance eine Note von 9.40 ertanzen und qualifizierte sich somit fürs Finale am Nachmittag. Auch die Schaukelring-Sektion zeigte ihre beste Leistung und erturnte sich in der Vorrunde den 2. Platz mit der Note 9.52. Die Sprung Sektion brillierte ebenfalls und wurde mit der Note 9.56 belohnt. Zu guter Letzt zeigte die Reck-Truppe eine solide Leistung mit etwas Luft nach oben und wurde mit 9.25 bewertet. Da es bei Sprung und Reck zu wenig Teilnehmer hatte, wurden sie zusammen bewertet. Finalrunden gab es in diesen Kategorien nicht. Wir konnten uns in dieser Mixed Kategorie mit Sprung den Sieg vor dem STV Wil holen.

Am späten Nachmittag hiess es für die Tänzerinnen und Schaukelring-TurnerInnen nochmals Vollgas geben. Das Ziel war klar: die Leistungen der Vorrunden nochmals übertreffen. Und genau das haben wir auch gemacht. Die Tänzerinnen holten sich mit der Note 9.53 den 2. Rang und konnten den Abstand zum Erstplatzierten nochmals verringern. Mit den Schaukelringen holten wir uns den sensationellen 1. Rang und überholten mit der Note 9.60 den STV Benken. Die Anspannung am Rangverlesen war enorm und die Freude umso grösser. Nach dem Wettkampf ist vor dem Fest und so haben wir dann unsere Erfolge gemeinsam gefeiert. Ebenfalls noch ein herzliches Dankeschön an den TV Zuzwil für den top organisierten Wettkampf.

Text: Andrina Eglauf

Rangliste

Fotos

Erfolgreiche Aargauer Meisterschaft in Aarau für die TSV Rohrdorf Kid`s

Am Samstag 21. und Sonntag 22. Mai organisierte der BTV Aarau die Aargauer Meisterschaften der Kategorien 1-3. Nach fleissigem Trainieren konnten die Turnerinnen ihr Können unter Beweis stellen und die gelernten Elemente den Zuschauern präsentieren.  

Von insgesamt 154 Turnerinnen konnten sich drei Mädchen der Kategorie 1 eine Auszeichnung ergattern. Diese erreichten Jara Fritschi (13. Rang), Ellen Schilling (15. Rang) und Zooey Schneider (38. Rang)

In der Kategorie 2 zeigte Elif Ernst einen grossartigen Wettkampf und durfte sich als 4.Platzierte stolz eine Auszeichnung umhängen lassen. Yara Kaufmann erturnte sich ebenfalls eine Auszeichnung. (54. Rang) Dies von insgesamt 172 gestarteten Turnerinnen in dieser Kategorie.

In der Kategorie 3 gingen acht Auszeichnungen an unsere Turnerinnen. Darja Gaier erreichte den hervorragenden 5. Rang. Weitere Auszeichnungen gingen an: Soriana Horisberger (23. Rang), Cloé Hauswirth (27. Rang), Laura Geiser (31. Rang), Amelia Beard (34. Rang), Simona Blunschi und Ela Usak (43. Rang), Elisa Kolesnichenko (48.Rang)

 Herzliche Gratulation allen Turnerinnen für ihre erbrachten Leistungen und ein grosses Dankeschön dem Veranstalter für diesen tollen Wettkampf!

Rangliste

Bericht: Chiara Steffen

Am 21.05. und 22.05.2022 hatten die Kunstturner einen Wettkampf in Bellach (SO). Es war der Letzte der drei Mittelländischen Meisterschaften. Die Turner konnten haben ihr Bestes geben und konnten vor Publikum ihr können zeigen. Herzliche Gratulation allen Teilnehmer.   Dieser Wettkampf war der letzte Wettkampf vor der Schweizermeisterschaft. Wir wünschen allen Athleten, die sich für die SM qualifiziert haben, unfallfreie Trainings und viel Erfolg an der SM.       

Ranglisten 

Fotos

Aargauer Meisterschaften Kategorie 4-7 der Turner:innen 14. & 15. Mai 2022

Dieses Wochenende waren wir zu Gast in Lenzburg. Unsere Turner:innen der Kategorien 4-7 und Damen zeigten ihr Können an den Aargauer Meisterschaften und erturnten sich total fünf Medaillen (1x Gold und 4x Bronze) und eine Vielzahl an Auszeichnungen. Den einen gelang eine Steigerung zum letzten Wettkampf, bei den anderen funktionierte leider nicht alles und es kam vereinzelt auch zu einem Sturz am oder auf dem Gerät.

Bei den Turnerinnen in der Kategorie 4 erturnten sich Elin Zehnder 23. und Elena Wanger 27. eine Auszeichnung. Mia Holenweger hat als 44. die Auszeichnung um 0.05 Punkte verpasst. Von den fünf K5 Turnerinnen waren nur zwei am Start. Lynn Schwarzentrub erhielt als 28. eine Auszeichnung. Bei den Jungs erturnte sich Nikola Jurisic in der Kategorie 4 den tollen dritten Rang. Nik Fritschi auf Platz 7 und Jonas Gsell auf Platz 11 erhielten für ihre Leistungen eine Auszeichnung.

Am Sonntagmorgen starteten die älteren Turner ihren Wettkampf. In der Kategorie 5 durfte sich Janik Strässler die Bronzemedaille umhängen lassen. Ohne Medaillen aber mit Auszeichnung reihten sich sein Bruder Simon sowie Vereinskollege Louis Schraner gleich hinter ihm auf den Rängen vier und fünf ein.

In der Kategorie 6 wurde Severin Ender für eine tolle Leistung mit dem ersten Rang und damit auch mit dem Aargauermeistertitel in der Kategorie 6 2022 belohnt. Flavio Castellani und Pascal Hunziker schrammten als 6. und 7. knapp an den Auszeichnungen vorbei.

Auch in der höchsten Kategorie 7 durfte sich ein Rohrdorfer eine Medaille umhängen lassen. Cyrill Hui beendete den Wettkampf auf dem dritten Schlussrang. Bei Noel Keusch, Andreas Gribi und Luca Kaufmann schlichen sich kleine Fehler ein, sodass es in einem starken Teilnehmerfeld nicht für eine Auszeichnung reichte.

Bei den am Nachmittag turnenden K6 Athletinnen schlichen sich ebenfalls zu viele Unsauberkeiten in die Übungen. Sie platzierten sich geschlossen auf den Rängen 25.- 28. und 34.

Zum Schluss durfte sich Geraldine Weber auch am zweiten Wettkampf in der Kategorie Damen die Bronzemedaille umhängen.

Wir gratulieren allen Turner:innen zum Wettkampf. Jetzt kann bis zum nächsten Wettkampf wieder an den einzelnen Elementen gearbeitet und gefeilt werden.

Ranglisten

Fotos

Bericht: Sandra Zehnder & Roger Wüst

TSV Rohrdorf Family wieder on Tour

Was war es für ein tolles Gefühl – nach einer gefühlten Ewigkeit durfte am vergangenen Freitag der TSV Rohrdorf endlich wieder sein Können präsentieren. Und ja, wir können es noch!

Der Freitag, 13. Mai 2022 hat dem TSV Rohrdorf kein Pech beschert. Mit sensationellen Leistungen hat der Verein an den Kreismeisterschaften in Rothrist in die Saison gestartet.

Gymnastik: 1. Rang / Note 9.75

Team Aerobic: 2. Rang / Note 8.53

Geräteturnen:

Schaukelringe: 1. Rang / Note 9.65

Reck: 4. Rang / Note 9.40

Sprung: 5. Rang / Note 9.40

Das Gefühl, alle wieder gemeinsam unterwegs zu sein, die Nervosität vor dem Wettkampf, die Energie, welche man für seinen Auftritt sammelt um dann auf einen Punkt hin abzuliefern – wie haben wir diese Gefühle vermisst!

Den versammelten Fans, welche vom Feldrand oder von der Bühne her mitgefiebert haben danken wir herzlich.

Wir werden die Erfolge in die nächsten Trainings mitnehmen, an den Details feilen und so voller Schwung in die nächsten Wettkämpfe starten.

Doris Locher