Am letzten Samstag startete das Teensgym in die 2te Saisonhälfte. Nach der Sommerpause zeigten die 24 Girls ihre Choreografie zum ersten Mal wieder den Wertungsrichtern. Für drei war es sogar der erste Wettkampf überhaupt. Das Programm wurde im Vergleicht zum Frühling leicht angepasst. Im Wissen, dass das Programm zwar noch nicht «im Schlaf» sitzt, war das Ziel am Samstag wieder in den Wettkampf-Groove zu finden. Dies gelang allen sehr gut, auch wenn sich da und dort ein paar kleine Fehler einschlichen. Unerwartet war daher die tolle Note 9.65, was sogar zum Sieg am NWS in Gipf-Oberfrick reichte. Motivation pur für die restliche Vorbereitungszeit bis Ende November, wenn es dann an den Schweizermeisterschaften in Bellinzona gilt, den Titel zu verteidigen.

Die 4 Turnerinnen (Geraldine Weber, Sereina Uehli, Angela Kaufmann und Niki Haghrooyan und 3 Turner (Noel Keusch, Cyrill Hui, Luca Kaufmann) welche sich für die Schweizermeisterschaft im November qualifiziert hatten, bestritten am letzten Wochenende den Vorbereitungswettkampf in Niederrohrdorf. Damit holten sie sich den letzten Schliff und die letzten Verbesserungsvorschläge der Wertungsrichter. Allen sieben viel Glück an den bevorstehenden Wettkämpfen!

Am Samstag 12. Oktober reisten Pascal Hunziker (K5), Cyrill Hui, Noel Keusch und Luca Kaufmann (alle K6) für den Getu-Cup nach Gstaad. Die Qualifikation für die Schweizermeisterschaften Mitte November ist bereits abgeschlossen, wodurch sich in Gstaad die optimale Gelegenheit bot für eine Standortbestimmung.
Der Wettkampf wird in einer ungewohnten Art und Weise ausgetragen. Alle Turner der Kategorien K5 bis K7 werden in einer einzigen Rangliste gewertet. Für Pascal Hunziker resultierte nach einem gelungenen Wettkampf in der Kategorie 5 der 44. Rang. Die Turner der Kategorie 6 reihten sich gleich hintereinander ein. Luca Kaufmann erreichte mit 47.05 Punkten den 15. Schlussrang, gefolgt von Noel Keusch (47.00) und Cyrill Hui (46.95). Im kategorieninternen Vergleich hätten dies die Ränge 1 bis 3 bedeutet, was die Hoffnungen auf eine Toprangierung der Jungs an der SM steigen lässt.
Luca qualifizierte sich zudem für den Superfinal der 12 besten Gesamtpunktzahlen des Tages (drei besser klassierte Turner mussten Forfait geben). In einem von 10 Laien bewerteten Showwettkampf vermochte er zusammen mit seiner zugelosten Partnerin vom TV Orpund zu überzeugen. Das Paar erturnte sich den hervorragenden 3. Schlussrang.

Rangliste

Diesen Samstag fanden seit langer Zeit die Kunstturner-Testtage nicht mehr in Oberrohrdorf statt. Sie wurden vom TV Schlossrued in Niederlenz organisiert. Dem Ferienende trotzten 15 junge Rohrdorf und zeigten ihr bestes Können an den Geräten und bei den Athletik Posten. An den Testtagen werden die jungen Turner nämlich auf das Turnherz und Turnniere geprüft und müssen die schwierigsten Elemente, wie aber auch Kraft und Beweglichkeit unter Beweis stellen.

Am Morgen starteten Raffael Wehrli, Moritz Geiser, Jamie Meier, Cédric Bosshar, David Kaufmann, Lionel Aegerter, Dario Widerm und Ratmir Kolesnichenko in den Altersklassen 6 und 7. Dank seinen starken Übungen und sicherlich auch durch die gute Beweglichkeit erreichte Ratmir den dritten Rang. Nebst den guten Platzierungen gab es auch Turner, welche ein neues Element erlernten. So hat beispielsweise Mortiz seinen Trainer überrascht, als er am Reck eine perfekte Felge Rückwärts präsentierte.

In geringer Anzahl aber trotzdem top motiviert starteten am Nachmittag die Turner der Altersklasse 9-13. Von Rohrdorf zeigten Noah Saxer, Elias Erdt, Davide Krättli (Aargauer Kader), Nando Steger (Aargauer Kader), Loris Marty(Aargauer Kader) sowie Fabian Lötscher was sie in diesem Jahr gelernt haben.  Nikola Jurisic musste verletzungsbedingt den Wettkampf vorzeitig abbrechen. Wir wünschen ihm auf diesem Wege gute Besserung. Noah Saxer konnte ausser am Boden seine Leistungen an allen Geräten abrufen und wurde dafür mit dem 3.Rang belohnt. Elias Erdt erturnte am Pauschen-Pilz einen neuen Rekord und wurde mit dem 6.Rang ausgezeichnet. Ihnen voran turnte sich Davide Krättli, ebenfalls mit einem neuen Rekord am tiefen Pauschen-Pferd, zuoberst auf das Podest!

Bei den 11-Jährigen gelang es Nando Steger nur um wenige Punkte nicht einen Podestplatz zu sichern. Dafür lief es Loris Marty sehr gut und er gewann dadurch Silber. Fabian Lötscher wurde fünfter. Es war sein erster Testtag überhaupt.

Für Eidgenössischen Testtag qualifizieren sich somit auf sicher Davide Krättli und Loris Marty. Knapp dürfte es auch für Nando Steger reichen. Der Eidgenössische Testtag findet am 09.Novemver in Magglingen statt.

Pascal Heusler und René Locher 12/10/2019

09 - 20190914_1702441.jpg

Zuger Cup Oberägeri

2 Wettkämpfe an einem Wochenende. Grosse Herausforderung für das Leiterteam, die Betreuerinnen und die WertungsrichterInnen vom TSV Rohrdorf. Die Mädchen der Kategorien 1 – 4 turnten ihren letzten Wettkampf der Saison 2019 in Oberägeri bei schönstem Wetter. Der Abschluss ist für fast alle nochmals erfolgreich gelungen. In der Kategorie 1 durfte Ela Usak auf`s Podest steigen und sich die wohlverdiente Silbermedaille umhängen lassen. Eine Auszeichnung in dieser Kategorie gewannen: Simona Blunschi, Soriana Horisberger, Cloé Rebmann, Alina Meier und Laura Geiser.

Auch die Turnerinnen der Kategorie 2 meisterten ihren Wettkampf hervorragend. Sanisha Tumelero, Leanne Villiger, Lisa Attiger, Elin Scheibel, Elin Zehnder und Emma Hufschmid durften sich über eine Auszeichnung freuen! Vier Turnerinnen der Kategorie 3 (Charice Glück, Mia Holenweger, Aline Sommer, Lia Essig) und eine Turnerin der Kategorie 4 (Lynn Schwarzentrub) erreichten mit ihren Resultaten eine Auszeichnung.

Mammut Cup Eschenbach

Nicht weit entfernt von Oberägeri turnten die Turnerinnen und Turner ihren letzten Qualiwettkampf für die Schweizermeisterschaft in Eschenbach. Niki Haghrooyan feierte mit grosser Freude ihren 3. Podestplatz in der Kategorie 5 und gleichzeitig ihren Platz im SM Team! Jane Grob, Aline Feller und Muthita Zimmer gewannen eine Auszeichnung. In der Kategorie 6 durften Aline Prudenza und Jenny Humbel eine Auszeichnung entgegennehmen. Bei der Kategorie Damen freuten sich Sereina Uehli und Angela Kaufmann über eine Auszeichnung und ebenfalls über die Qualifizierung an der Schweizermeisterschaft. Die vierte Turnerin, welche für den TSV Rohrdorf an der Schweizer Meisterschaft im November an den Start gehen darf, ist Geraldine Weber in der Kategorie 7. 

Pascal Hunziker und Louis Schraner starteten in der Turnhalle in Eschenbach auf einem der zwei Wettkampfplätzen die mit den Turnerinnen geteilt wurden in der Kategorie 5. Pascal erturnte sich trotz Schmerzen aus einer früheren Verletzung den 18. Rang und somit eine Auszeichnung. Louis erkämpfte sich an seinem erst zweiten Wettkampf im Geräteturnen mit einigen schönen Übungen den 54. Rang.

In der Kategorie 6 beschlagnahmten Cyrill, Luca, Michel und Noel vier der ersten sechs Rangplätze. Es wurden ausnahmslos saubere Übungen auf das Parkett gebracht. Jeder Turner erreichte eine Punktzahl von über 46 Punkten, was einen Notendurchschnitt von über 9.20 pro Gerät bedeutet. Chapeau! Noel (2) und Luca (3) konnten sich sogar eine Medaille umhängen lassen. Ihnen dicht auf den Fersen wurden Cyrill (4) und Michel (6) ausgezeichnet.

Rangliste Zuger Getu Cup

Rangliste Mammut Cup

Alle Turnerinnen und Turner herzliche Gratulation

Nadia Kaufmann

Es war ein Wettkampf der Höhen und Tiefen, an den Aargauer Meisterschaften Mannschaft in Wohlen. Bereits im Vorfeld des Wettkampfes kam es zu sehr vielen Veränderungen (Ausfälle, Rücktritte, Neueintritte, falsche Zeiten ect.) was zu grossen Unruhen führte.

Am Samstag starteten die Kategorie 1-4, wobei vor allem die jüngsten Turnerinnen brillierten: Soriana, Ela, Cloé und Alina durften sich in der Kategorie 1 die silberne Medaille umhängen lassen.

In der Kategorie 2 durften die Turnerinnen der Mannschaft 1, im K3 beide Mannschaften und im K4 die 3 verbleibenden Turnerinnen, mit mässigen bis sehr guten Leistungen, Auszeichnungen entgegennehmen. Bei vielen Turnerinnen verhinderte ein schlechter Sprung eine bessere Rangierung.

In der Kategorie 5 dann wieder ein super Resultat: Niki, Jane, Aline F. und Muthita durften sich die bronzene Medaille umhängen lassen! Hier hat besonders Nikki einen starken Wettkampf gezeigt!

Die Kategorien 6, 7 & Damen starteten zusammen in gemischten Teams. Besonders hier verzeichneten wir sehr viele Ausfälle, was zu 3 Teams an 3 Turnerinnen führte und somit hatten diese Teams kein Streichresultat. Schade, wenn dann eine Turnerin total aus der Reihe tanzt! Für 2 dieser Teams gab es gerade noch eine Auszeichnung. Hervorzuheben ist die sensationelle Leistung von Alexandra, welche gerade zurück aus einer Verletzungspause kommt und die Einzelwertung bei den Damen gewinnen konnte!

Zeitgleich turnten auch die Herren: Luca, Noel, Cyril und Flavio turnten zusammen als Mannschaft in der Kategorie 6/7/Herren und konnten sich gegen die starken Teams vom STV Wettingen behaupten und durften sich verdient die Goldmedaille umhängen lassen! Noel & Luca gemeinsam gewannen vor Cyrill zudem die Einzelwertung der Kategorie 6. Bravo!

Herzliche Gratulation allen Turnerinnen und Turner
Stefanie Salvisberg

Hier gehts zu den Ranglisten.


Nach dem erfolgreichen Wettkampf von den Aktivturnerinnen vorletztes Wochenende, bestritten die Mädchen in den Kategorien K1 bis K4 ebenfalls ihren ersten Wettkampf, welcher in Kleindöttingen stattfand.

Unsere Turnerinnen zeigten nach der langen Sommerpause die ganze Bandbreite von „tollem, bis „missglücktem“ Wettkampf.

Eine Auszeichnung erturnten sich:

Kategorie 1

17. Soriana Horisberger, 18. Alina Meier, 27. Ela Usak, 36. Cloé Rebmann, 49. Simona Blunschi, 60. Laura Geiser

Kategorie 2

35. Leanne Villiger, 58. Sanisha Tumelero, 74. Elin Zehnder, 77. Emma Hufschmid

Kategorie 3

35. Charice Glück, 41. Mia Holenweger, 43. Sarah Rentsch, 49. Aline Sommer, 52. Elena Wanger, 73. Lanea Frei

Kategorie 4

43. Sofia Fiorentin, 47. Fiona Gsell, 59. Lynn Schwarzentrub

Hier gehts zu den Ranglisten.

Herzliche Gratulation allen Turnerinnen.
Chiara Steffen