Wir sind startklar fürs ETF!

Die bisherigen Wettkämpfe haben gezeigt, dass unser Verein bereit ist für den diesjährigen Saisonhöhepunkt: am ETF wollen wir unser Können unter Beweis stellen und dem nationalen Publikum unsere Freude am Sport näherbringen. Den Auftakt macht unsere Frauengruppe an der Eröffnungsfeier.

Unser Verein wird an der ETF-Eröffnungsfeier mit einer Gymnastikchoreographie der besonderen Art auftreten. Sie werden die Aufführung von 1972, an der damals über 1‘000 Turnerinnen mitmachten, in aufgefrischter und gekürzter Version zeigen.
Für dieses Projekt wurde der TSV Rohrdorf extra angefragt, worüber sich Yvonne Kaufmann-Etter sehr freute. Die Aufgabenstellung war nicht gerade einfach: «Für mich war es eine Herausforderung, die Choreografie von damals einerseits so zu übernehmen, wie sie war, und sie andererseits moderner zu gestalten, ohne die Eigenheiten von 1972 zu verlieren», erklärt Yvonne. Die Gymnastik von damals war eher konservativ und klassisch und man hatte kaum Gestaltungsfreiheiten im Vergleich zu heute. «Früher war das sicher zeitgemäss, aber heute fühlt man sich als Choreografin sehr eingeschränkt», ergänzt Yvonne.

Turnen anno dazumal – 1972

Challenge accepted – lautete die Devise und schnell konnten 42 Turnerinnen aus dem Teens Gym, Gym Dance und Teamaerobic für das Projekt begeistert werden. Die bunt gemischte Gruppe von jung bis junggeblieben musste die Choreografie in nur 4 Trains einstudieren, da wegen der laufenden Wettkampfsaison viele Termine schon belegt waren. Jetzt, so kurz vor dem ETF, fiebern alle dem Auftritt entge- gen, der zwar nur drei Minuten dauert, aber bestimmt sehr eindrücklich sein wird. Einmal mehr darf sich der TSV Rohrdorf dem nationalen Publikum zeigen – in der ETF Arena wie auch in der Fernsehübertragung von SRF. Wir freuen uns darauf!

TSV Rohrdorf am ETF 2019 in Aarau

Wir freuen uns auf viele Fans und haben hier die Wettkampfzeiten der Riegen zusammengefasst. Zusätzlich gibt es auch diverse Einzeleinsätze zu sehen. Alle Termine findest du auf der ETF App oder online auf aarau2019.ch/de

Newsletter herunterladen

Mit besten Erinnerungen ans 2018 reisten die 22 Girls vom Teens Gym als amtierende Vize Aargauermeister nach Vordemwald. Der Wettergott schien auch heute wieder gnädig zu sein. Trotz dunklen Regenwolken war es im westlichen Aargau noch trocken. Aufwärmen, einmal Wettkampfchoreo durchtanzen, umziehen, schminken, visualisieren, Spannungsübungen… Die Vorbereitung am Wettkampfort ist immer dieselbe. Trotzdem war diesmal nicht alles ganz gleich. Um 17.48 Uhr startete nämlich das Duo Vogt/Moser zu ihrem ersten Wettkampf in der Gymnastik zu Zweit. Sogar die Ladies vom Teamaerobic reisten bereits an, obwohl ihr Wettkampf erst um 22 Uhr los ging. Die beiden zeigten ein interessantes Programm und wurden lautstark unterstützt. Um 18.18 Uhr galt es dann für das Teens Gym vollgas zu geben. Die Vorführung gelang nach Wunsch und erntete viel Applaus. Gespannt wartete man auf die Note und das Rangverlesen. Heute konnten die Mädels mit 9.45 ihren Sieg vom 2018 souverän wiederholen. Unterdessen hatte der Himmel die Schleusen geöffnet. Zum Glück fand das Teamerobic in der Hall statt. Der Wettkampf heute war für sie trotzdem speziell. Vor 10 Jahren startete die Gruppe an ihrem ersten Wettkampf… und das war am Turnibutz in Vordemwald. Das Jubiläum wurde nach dem Wettkampf natürlich gebührend gefeiert. Mit 8.83 und dem 6ten Schlussrang von 19 gestarteten Vereinen gab es ein tolles Ergebnis obendrauf. Das war nun der letzte Formtest vor dem ETF19 in Aarau. Das Teens Gym startet am Samstag, 15.06.2019 und die Aktiven Rohrdorfer eine Woche später am 22.06.2019 zu ihrem Vereinswettkampf. Bereits an der Eröffnungsfeier, welche am Donnerstag 13.06.2019 um 20.30 Uhr live im Fernsehen übertragen wird, wird der TSV Rohrdorf vertreten sein! Die tanzenden Riegen zeigen wie Gymnastik anno dazumal, als 1972 bereits in Aarau geturnt wurde, ausgesehen hat.

Rangliste

AMV_Wettingen - TSV_Rohrdorf_AMV-71.jpg

Auch in diesem Jahr galt es für uns Turnerinnen und Turner des TSV-Rohrdorf, die Meistertitel vom letzten Jahr zu verteidigen und einmal mehr unser Können stolz zu präsentieren.

Bei besten Wetterverhältnissen und voll motiviert, starteten wir am Samstag dem 1. Juni 2019 in Wettingen in unseren fünf Disziplinen zur Vorrunde. Bereits der erste Wettkampf im Sprungprogramm der knapp 30 VereinsgeräteturnerInnen konnte sich, trotz einigen Unsicherheiten und Stürzen bei den Landungen, sehen lassen. Dies gab dann auch trotzdem noch eine gute Note von 9.24, was einen Finalplatz ausmachte.

Anschliessend durften wir den Schauplatz nach Draussen auf die Wiese, zu unseren amtierenden Aargauer Meisterinnen mit ihrem Gymnastik Kleinfeld Programm wechseln, welches sich zum anfeuern lohnte. Mit viel Elan und Freude, so zahlreiche bekannte Freunde und pausierende Mitturnende als Fans mit dabei zu haben, konnten unsere Gymnastikerinnen mit einem strahlenden 9.34 vom Platz gehen und sich somit schon mal den Finaleinzug sichern.

Wieder zurück in der Gerätehalle, konnten auch unsere Titelverteidiger im Reck, wiederum ohne grosse Fehler mit Ihrem sehr kraftvollen, ausdauernden und hochwertigem Programm ein triumphierendes 9.63 einkassieren. Und mit dieser Note, haben sie sich ebenfalls für das Finale qualifiziert.

Kaum fertig, ging es auch schon für das 8 köpfige Team im Aerobic an das Eingemachte. Voll motiviert und Energie geladen, zeigten sie mit Freude ihre Choreo und konnten mit einem guten Gefühl aus der engen Margeläcker Turnhalle rausspazieren. Leider reichte es mit einem eher enttäuschenden 8.67 nicht in die Finalrunde und trotzdem sind sie mit dieser Note, als 8 Platzierte von 20 Riegen klassifiziert.

Als Vizemeister 2018 in den Schaukelringen, konnten unsere aktiven Geräteturnerinnen und Turner mit ihrem schwungvollen und soliden Auftritt ihr Können ohne Stürze absolvieren und mit einer ebenfalls Spitzennote von 9.51 hinter dem Aargauer Meister STV Wettingen ins Finale einziehen.

Am späteren Nachmittag starteten die TSV Rohrdorfer Finalisten dann nochmals mit voller Kraft und Motivation, mit dem Ziel die Meistertitel nach Hause zu holen „ chumm bring en hei, chumm bring en hei…zo mer“! Gesagt getan, alle Riegen konnten ihr Können nochmals unter Beweis stellen und zeigten spitzen Leistungen. Im Reck wurde der Aargauermeister Titel erfolgreich verteidigt, den zweiten Rang holten sich Sprung, Ring und Gymnastik.

Am 2. Juni waren die Girls vom Teens Gym an der Reihe. Sie wollten ihren Titel vom 2018 verteidigen. Kein leichtes Unterfangen mit einer neuen Choreo! Schliesslich gabs die Silbermedaille! Herzliche Gratulation allen Riegen!

Bericht: Sybille Frei

Rangliste

Am diesjährigen Tannzapfe Cup in Dussnang war der TSV Rohrdorf mit dem Vereinsgeräteturnen, dem Team Aerobic und Gymnastik Kleinfeld mit am Start. Die Reck-Männer holten sich den Sieg und auch in der Gymnastik wurde über den 2. Rang gejubelt.

Rangliste

tsv rohrdorf

Am Wochenende vom 25. und 26. Mai fand in der Turnhalle Schützenmatt in Klingnau die Aargauer Meisterschaft Geräteturnen der Turnerinnen statt. Der gut organisierte Anlass wurde von der Geräteriege Koblenz durchgeführt und die Sitzplätze der Zuschauer waren stets gut gefüllt.

Am Samstag starteten die Turnerinnen der Kategorien 1 bis 4, wobei 14 Turnerinnen des TSV Rohrdorfs mit einer Auszeichnung nach Hause gehen durften.

Die Turnerinnen des TSV Rohrdorfs der Kategorien 5, 6, 7 und Damen, welche am Sonntag im Einsatz waren, zeigten sehr gute Leistungen. Einigen wurde leider das Reck zum Verhängnis wurde und so waren die Noten an diesem Gerät eher tief. Drei Turnerinnen konnten sich einen Podestplatz erkämpften: Niki Haghrooyan durfte in der Kategorie 5 die Bronzemedaille auf em 3. Rang entgegennehmen. Geraldine Weber erreichte in der Königsklasse, der Kategorie 7 den 2. Platz und Sereina Uehli wurde sensationell Aargauermeisterin in der Kategorie Damen! Weitere fünf Turnerinnen durften in den Kategorien 5 – 7 und Damen eine Auszeichnung in Empfang nehmen.

Herzliche Gratulation allen Turnerinnen!

Dank dem lässigen Gesamtpreis (ein Eintritt ins Bad Zurzach) werden viele wieder einmal an diesen Wettkampftag zurückdenken.

Rangliste

tsv rohrdorf

Rang 1,2 und 3 in der Kategorie 6 im Aargau

Am letzten Wochenende fanden im benachbarten Niederrohrdorf die Aargauermeisterschaften im Einzelgeräteturnen der Herren statt. Die Turnhalle war gut gefüllt, auch mit vielen eigenen Fans und verhalf den Turnern dazu, ihre Bestleistungen abzurufen.

Am Sonntagmorgen startete Pascal Hunziker als einziger Turner des TSV Rohrdorf in der Kategorie 5. Er erturnte sich mit einer soliden Leistung den 12. Schlussrang (von 41 klassierten Turnern) und damit eine Auszeichnung. Am Nachmittag gingen in der Kategorie 6 gleich fünf Rohrdorfer an den Start. Mit einer sehr hohen Gesamtpunktzahl von 47.35 konnte Noel Keusch den Aargauermeistertitel vom letzten Jahr verteidigen. Einziger Wehrmutstropfen: Am Schlussgerät Sprung musste Noel eine Note von 8.90 hinnehmen, was ihm den Tagessieg an einen ausserkantonalen Turner kostete. Gleich hinter Noel ergatterte sich Luca Kaufmann mit einem guten Wettkampf den dritten Podestplatz (zweiter Aargauer), gefolgt von Cyrill Hui auf dem vierten Rang, welche das Rohrdorfer-Podest bei der Ehrung der besten Aargauer komplettierte. Erfreulich ist, dass sich mit Michel Deller (11. Rang) und Flavio Castellani (15. Rang) alle fünf Turner eine Auszeichnung ergattern konnten. In der Kategorie 7 zeigte Roger Wüst einen gelungenen Wettkampf und platzierte sich in einem sehr starken Teilnehmerfeld auf dem 11. Rang. Dank der zweithöchsten Ring-Note des Tages (9.55) qualifizierte sich Noel Keusch für das Winners-Final. Trotz einer weiteren einwandfreien Darbietung an den Schaukelringen musste er sich im Final dem neuen Aargauermeister der Kategorie 7 geschlagen geben.

Rangliste

Herzliche Gratulation allen Turnern für die großartigen Leistungen!

Am Dienstag fand das Showturnen gemeinsam mit dem STV Neuenhof in der Turnhalle Hinterbächli statt. Wir danken allen Zuschauern fürs Kommen!

Fotos