19 Medaillen und 7 Verbandsmeistertitel

Von Morgens um 07.30 Uhr bis Abends um 21.00 Uhr waren die Rohrdorfer Geräteturner:innen , Wertungsrichter:innen und das Leiterteam im Einsatz. 68 Turnende vom TSV Rohrdorf massen sich am Gerätturncup in Kerns. Dies ist die Verbandsmeisterschaft der Sport Union Schweiz, zu welcher auch der TSV Rohrdorf gehört.

Der Ausflug in den Kanton Obwalden lohnte sich in jeder Hinsicht:
19 Medaillen, 32 Auszeichnungen und 7 Verbandsmeistertitel holten sich die Getus vom TSV Rohrdorf.

Die Mädchen der Jugendkategorien 1-3 starteten am Vormittag. Mit guter Unterstützung der Leiterinnen holten sich nochmals das Beste aus sich heraus. Die Mädchen haben auf ganzer Linie gezeigt, dass sie gut trainiert haben, und so war der TSV auf jedem Podest mit vertreten.

K1   2. Rang Ayla Schoch
K2   1. Rang Malin Fritschi
K3   2. Rang Yara Kaufmann  / 3. Rang Ellen Schilling

In der Kategorie 4 zeigten die Rohrdorfer bei den Jungs und den Mädchen eine klare Dominanz. Beide Podeste waren ausschliesslich von TSVlern besetzt.

Bei den Mädchen setzte sich Soriana Horisberger durch. Mit einer 9.90 am Reck setzte sie die Messlatte hoch und gewann mit 0.5 Punkte Vorsprung auf Elif Ernst die Goldmedaille. Zwischen Elif ( Silber) und Sheila Kleiner (Bronze) lagen dann nur noch 0.05 Punkte. Ein Hauch von einem nichts.

Die Jungs waren topmotiviert und zeigten einen souveränen Wettkampf.
Allen voran Remo Lüpold, dem einen Super Wettkampf gelang und mit der fantastischen Punktzahl von 47.75 Verbandsmeister wurde. Das Podest komplementierten Ratmir Kolesnichenko und Tobias Blunschi.  Weitere Auszeichnungen erhielten Kilian Kaufmann, Elias Erdt und David Kaufmann mit den Rängen 4, 5 und 6.

Weiter ging es mit der Kategorie 5. Auch sie konnten an den guten Leistungen anschliessen. Linus Ender wurde Verbandsmeister, Ilea Wanger wurde 2., Nik Fritschi 3.  Über eine Auszeichnung konnte sich Jonas Gsell und Fabian Lörtscher mit den Rängen 4 und 5 freuen.

Die 7 Turnerinnen der Kategorie 5 wollten vor den Sommerferien auch nochmals mit ihrem Können auftrumpfen. Trotz tiefer Noten an den Schaukelringen, reichte es Tessa Beard doch noch souverän auf den 2. Rang. Zwei Auszeichnungen gingen an Shanaya Stalder und Elena Wanger.

Pünktlich zum Matchbegin startetet der Wettkampf der Kategorien 6 und 7. Trotz der ständigen Frage wie es der Schweizer Nationalmannschaft im EM Achtelfinal läuft konnten sie den Fokus auf dem Turnen halten. Luis Harder wurde Verbandsmeister in der Kategorie 6, Simon Strässler wurde Dritter. Louis Schraner verpasste als 5. knapp eine Auszeichnung. In der Kategorie 7 war wieder das gesamte Podest mit Rohrdorfer belegt. Verbandsmeister darf sich neu Severin Ender nennen, der mit einer sagenhaften Punktzahl von 47.93 gewann. Dies dank einer perfekten Bodenübung, die mit der Note 10 bewertet wurde. Das Podest komplettiert Cyrill Hui und Flavio Castelani auf den Rängen 2 und 3.

 Herzliche Gratulation an alle Turner:innen für diese fantastischen Resultate

Unsere Verbandsmeister:innen 2024

K1 Ayla Schoch
K2 Malin Fritschi
K4 Soriana Horisberger / Remo Lüpold
K5 Linus Ender
K6 Luis Harder
K7 Severin Ender


Rangliste SUS Gerätecup