Was für ein Abschluss der ersten Saisonhälfte für den TSV Rohrdorf! Turnfestsieger in der 1. Stärkeklasse und somit in der Königskategorie mit der sagenhaften Endnote von 29.61!

Der TSV Rohrdorf war am vergangenen Wochenende am Turnfest in Sulz-Laufenburg. Bereits bei der Anreise war eine aufgeregte, angespannte Atmosphäre spürbar. Was macht das Wetter? Was ist unser Ziel? Wie sieht das Festgelände aus?

Die Fragen wurden während des Tages ausführlich beantwortet. So zeigte sich das Wetter von seiner ganz eigenen nassen Seite, das Ziel wurde mit dem Turnfestsieger mehr als erreicht und das Festgelände war mit viel Herzblut gestaltet.

Die Männer starteten am Reck. Sie zeigten eine nahezu perfekte Performance und setzten mit einer Note von 9.91 die Latte extrem hoch an. Die Gymnastik-Frauen nahmen den Elan mit und zeigten auf der Bühne ihr ausdrucksstarkes Programm mit einer Note von 9.58. Dies ist besonders bemerkenswert, denn kurz vor ihrem Auftritt wurde der gesamte Wettkampf für 2 Stunden unterbrochen. Ein grosses Gewitter machte eine Evakuierung notwendig. Das Organisationskomitee reagierte bemerkenswert ruhig und so konnte der Unterbruch die Turnerinnen und Turner nicht demotivieren. In der Halle war trotz Evakuierung eine freudige Stimmung und das angestimmte Turnerlied bescherte dem einen oder anderen etwas Hühnerhaut.

Später sorgte aber eine total überfüllte Zuschauertribüne für Stimmung. Der Applaus toste, als über 40 Turnerinnen und Turner das Sprungprogramm zeigten. Belohnt wurde die Gruppe mit der sagenhaften Note 10.00!

Der Kälte und Nässe trotzten die Gymnastik-Ladies auf dem Rasen. So richtig heizten sie den Zuschauern ein und erzielten die super Note von 9.60.

Noch einmal kam es zum Showdown in der Halle. Beinahe an die Decke flogen die Schaukelringe und mit der Note 9.92 wurde der dritte Wettkampfteil beendet.

Den Abschluss machte der TSV Rohrdorf beim Fachtest-Allround. Den widrigen Bedingungen zum Trotz wurden die Bälle gut gefangen. Es war eine Schlammschlacht sondergleichen! Entsprechend stolz sind wir trotzdem auf das Resultat – 3. Rang beim einteiligen Wettkampf Männer/Frauen!

Das Festgelände glich einer Sumpflandschaft – der Party tat dies keinen Abschlag. Die ganze Turnerfamilie des TSV Rohrdorf feierte ihren Turnfestsieg bis tief in die Nacht.

Am Sonntag galt es die Jugend zu unterstützen. Die Stimmen waren zuweilen zwar etwas heiser, aber doch wurden die zwei Gruppen des Teens Gym lautstark angefeuert. Sie tanzten ihre Choreografien mit viel Herzblut und Ausdruck und beendeten den Wettkampf mit einem Gesamttotal von 9.54, ebenfalls mit dem ersten Rang des einteiligen Vereinswettkampfes.

Die Turnerfamilie verabschiedet sich nun in die Sommerpause – wir freuen uns aber bereits auf die nächsten Trainings, in denen es evt. einmal heisst: Glace essen statt trainieren.

Herzliche Gratulation dem ganzen Verein für die super Leistungen! Auch allen Leiterinnen und Leitern gilt ein grosses Dankeschön, welche viel Energie für das Einstudieren der Programme aufbringen.

Text: TSV Rohrdorf Doris Locher